Geobiologie

Geobiologie und Strahlenschutz

Sendemast, Strahlung & WarnschildElektrosmog ist ein Problem welches jeden betrifft. Elektrosmog ist eine Erscheinung der Industrialisierung unserer Erde und ist fast mehr überall zu finden. Die Hauptursachen für den Elektrosmog sind mittlerweile nachgewiesen, die vielen Mobilfunk Antennen, welche uns ein flächendeckendes Mobilfunk Netz liefern. Es ist nachgewiesen das die Mobilfunkstrahlen eine negative Auswirkung auf unseren Organismus haben und der Körper täglich unter dem daraus entstehenden Elektrosmog leiden muss.

Es gibt unzählige Berichte zum Thema Mobilfunk, Handy und Krebs ( Hirntumor ). Wer mehr als 15 Stunden pro Monat über einen Zeitraum von 5 Jahren diesem Elektrosmog durch die Telefonie ausgesetzt wird, ist sehr hoch gefährdet einen Tumor zu bekommen. Elektrosmog verändert die eigenen elektrischen Wellen und Impulse des gesunden Körpers. Durch den Elektrosmog wird der Körper dauerhaft und ständig in eine Stress Situation gebracht, welche nach Jahren meist mit einer massiven Erkrankung des Organismus endet.

Wer schon einmal unter erhöhtem Stress gelitten hat weiß, dass man dadurch müde, abgeschlagen und immer leistungsunfähiger wird … das Burn Out Syndrom, eine mittlerweile anerkannte Krankheit ! Nun setzt uns der vorhandene Elektrosmog ebenfalls unter starken Stress und wir müssen häufig unsere körpereigenen Reserven angreifen um weiterhin gesund und leistungsfähig zu bleiben. Dies ist ein Spiel gegen die Zeit, denn kein Körper ist dafür konstruiert Tag und Nacht unter Stress zu stehen.

Einige kleine Beispiele die fast jeder umsetzten kann:
Achten Sie darauf das Sie keine Wlan Empfänger wie ein Handy oder Tablet Nachts aktiv haben !
Achten Sie darauf das Ihr Handy oder vor allem das Smart Phone Nachts ausgeschalten ist !
Betreiben Sie keine Funkwecker direkt am Bett, diese funken und strahlen somit !
Achte Sie darauf, dass Ihr Wlan nachts inaktiv ist !

Welt des E-BusinessMan kann sich durch Modernste Technik und Materialien zum Glück gegen den Elektrosmog schützen. Es ist meist nach einer Haus oder Raumuntersuchung durch einen Baubiologen schon klar protokolliert und geklärt, welchem Bereich des Hauses oder des Gebäudes man schützen sollte. In vielen Fällen werden die Schlafräume gegen den Elektrosmog zu 99,999% geschützt, damit sich unser Körper während der Schlafphase völlig erholen und regenerieren kann.

Zum Schutz gegen den Elektrosmog setzten wir an der Decke und den Wänden eine spezielle abschirmende Farbe ein welche mit der Erde verbunden ist. Am Boden kann man mit speziellen Geweben abschirmen, die Fenster werden durch einen speziellen lichtdurchlässigen Vorhang geschützt. Somit ist nach einem Elektrosmog Schutz der Raum zu 99,999% saniert und völlig frei von Elektrosmog.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

captcha

 

Comments are closed.