Geobiologie

Geobiologie und Strahlenschutz

  • Durch elektromagnetische Strahlung wird der Organismus unter Dauerstress gesetzt. Zusammen mit den weiteren Stressfaktoren im Alltag, wie beispielsweise Lärm oder Feinstaub, potenzieren sich sich die Gefahren durch Elektrosmog. Es muss davon ausgegangen werden, dass die dauerhafte Einwirkung von Elektrosmog zu Zellschädigungen führt, wobei es nicht nur auf die Konzentration der Strahleneinwirkung unterschiedlicher Frequenzspektren ankommt. Um […]

  • Fast jeder von uns hat schon einmal den Begriff Elektrosmog gehört. Das Wort stammt ursprünglich aus dem englischen Sprachraum und setzt sich aus den Wörter Elektro und „smog“, was so viel wie elektronischer Dunst oder Nebel bedeutet. Und so kann man Elektrosmog wohl auch ganz gut beschreiben. Die elektromagnetische Strahlung, welche von elektronischen Geräten wie […]

  • Seit einigen Jahren taucht der Begriff Elektrosmog regelmäßig in den Medien auf. Er ist eine unsichtbare, aber allgegenwärtige Gefahr für unsere Gesundheit. Zumeist wird behauptet, das gewöhnlicher Elektrosmog harmlos sei, die Praxis zeigt allerdings etwas anderes. Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Depressionen, Krebs, bei vielen Leiden besteht der Verdacht, dass sie in Verbindung mit Elektrosmog stehen. Eine im […]

Latest Articles

Geobiologie ist der Begriff oder eine Tätigkeit bei der verschiedene Störfelder wie Wasseradern, Globalgitternetz oder das Currygitter durch einen Geobiologen aufgefunden und protokolliert werden. Geobiologie bezieht sich auf das auswerten und bewerten von Erdstrahlen. Geobiologie ist keineswegs eine Modeerscheinung oder eine nicht messbare Tätigkeit. Geobiologie wird heute sehr häufig eingesetzt um Schlafräume oder Neubauplanungen zu vermessen und zu protokollieren. Der Geobiologe kann mit verschiedenen Techniken die unterschiedlichen Störfelder orten und […]

Das die Handystrahlung nicht gerade gesund ist, wissen wir. Doch nun zeigt eine französische Studie, dass das Risiko für bestimmte Gehirntumore durch Handys deutlich ansteigt. Dieses Ergebnis bestätigen ähnliche internationale Studien aus jüngster Zeit, hob Mitautorin Isabelle Baldi aus dem südwestfranzösischen Bordeaux mit Blick auf besonders starke Handynutzer hervor. Baldi und weitere Wissenschaftler hatten von 2004 bis 2006 die Auswirkungen von Handynutzung in Frankreich untersucht. Der in der Fachzeitschrift “Occupational and Environmental […]

Sie scheint ein alter Hut zu sein und wissenschaftlich nicht belegbar. Dennoch ist die Strahlenbelastung durch Smartphones immer wieder Thema. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) weist aktuell darauf hin, dass die Risikobewertung von elektromagnetischen Strahlen insbesondere auf Kinder und Jugendliche „mit Unsicherheiten behaftet“ sei. Vor dem Hintergrund einer neuen Studie warnt das Bundesamt davor, das Handy nachts neben das Bett zu legen. Das BfS hatte eine repräsentative Studie in Auftrag […]

Wie im Vorbeitrag erwähnt, ist der Mensch ein Strahlenflüchter. Eine Sonderstellung hingegen nehmen Krebszellen ein. Historisch gesehen, war für die Medizin und die Wissenschaft schon immer der Umstand interessant, warum Krebsgeschehen stets in Gebieten auftauchten, in denen viel Strahlung zu messen war. Die ersten Medizinwissenschaftlichen Untersuchungen wurden 1928 von Freiherr von Pohl angestoßen. Er untersuchte, unter Aufsicht des Obermedizinalrats Dr. med. Bernhuber, die ihm völlig unbekannte Stadt Vilsbiburg. In mehrmaligen […]

Swiss-Re befürchtet Schadensersatzansprüche. Man sieht sie nicht, man hört sie nicht, man spürt sie in der Regel auch nicht: Elektromagnetische Felder. Wahrscheinlich ein Grund, warum die meisten Menschen die Gefahr ignorieren, die von ihnen ausgeht. Nun ordnet einer der weltgrößten Rückversicherer, die Swiss-RE, den Mobilfunk in die höchste Risikostufe ein. Panikmache oder eine ernst zu nehmende Gefahr? Unter dem Titel “Unvorhersehbare Folgen elektromagnetischer Felder” (http://files.newsnetz.ch/upload/3/0/30072.pdf) warnt die Rückversicherungs-gesellschaft ihre Kunden […]

Nichts ist so irrwitzig wie der deutsche Steuerdschungel. Da drückt der Fiskus quasi über Nacht auf die Löschtaste – und Hunderttausende frisch Geschiedene dürfen die Kosten für ihre Eheauflösung in der Steuererklärung für 2013 plötzlich nicht mehr absetzen. Auch Posten für andere private Rechtsstreitigkeiten sind gestrichen. Für allerlei Exotisches und oft auch Unsinniges gewährt der Fiskus aber weiter generös Steuervorteile. Die Vereinigte Lohnsteuerhilfe (VLH) hat die merkwürdigsten Steuererleichterungen zusammenzutragen: CO2-Ausgleich […]

Ist dLan, auch genannt Powerline oder Stromleitungsnetzwerk eine empfehlenswerte Alternative zu WLAN? Ja und Nein. Leider hat auch dLAN seine Tücken. WLAN macht Internet überall und jederzeit kabellos verfügbar. Surfen auf der Couch im Wohnzimmer auch ohne lästige Netzwerkkabel oder Filme direkt aus dem Netz auf das Fernsehgerät. Aber leider funktioniert das nur mit gepulster hochfrequenter Strahlung. Der Sender dafür befindet sich meist im Router, beziehungsweise im PC oder Notebook. […]

Es sind wohl rund 1,4 Mio. Photovoltaikanlagen, die aktuell in Deutschland installiert sind und einen Beitrag zur Energieversorgung leisten. Doch bei der Energie­erzeugung entsteht ein unliebsamer Nebeneffekt: Elektrosmog. Der Verband Baubiolo­gie erklärt, wie sich Verbraucher davor schützen können. Elektrosmog: Ursache und Folgen Eine Photovoltaikanlage erzeugt bei Sonneneinstrahlung in ihren Solarzellen Gleich­strom. Dieser wird von einem Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt. Bei der Umwandlung entstehen elektrische und magnetische Felder sowie so genannte […]

Innsbruck, Fügen – Können Wasseradern und elek­tromagnetische Strahlungen Schwangerschaften verhindern? Vor acht Jahren wurden solche Theorien von Josef Zech, Chef der privaten Kinderwunschklinik, noch belächelt. „Das war auch noch der Fall, als ich 2006 bei einem Vortrag war, wonach sich geopathogene Störzonen wissenschaftlich belegbar negativ auf unsere Gesundheit auswirken“, erinnert sich der Mediziner. Dazumal traf er nach dem Vortrag den Rutengänger Peter Mayer aus Fügen, dem Zech von seinen starken […]

Bei vielen Paaren bleibt der Kinderwunsch oft jahrelang unerfüllt. Medizinische Untersuchungen geben keine Hinweise auf eine biologisch bedingte Ursache. Manchmal liegt das Problem aber ganz woanders und lässt sich auf einfache Weise beheben. Es liegt nicht immer am Klapperstorch, wenn sich kein Nachwuchs einfindet. Vom Problem der ungewollten Kinderlosigkeit sind, Fachleuten zufolge, in Deutschland fünf Millionen Paare betroffen, mit jährlich steigender Tendenz. Dass das Kinderkriegen dadurch verhindert wird, dass das […]

Über die Krebsgefahr durch Handys streiten Forscher seit Jahren. Neue Studien erhärten den Verdacht. Verbraucherschützer sehen uns einem unkontrollierten Feldversuch mit ständig steigender Strahlenbelastung ausgesetzt. Allein die Internetseite „EMF-Portal“ listet 18 055 solcher Untersuchungen auf. Ungefähr die Hälfte davon will bedenkliche Einflüsse auf den Körper oder zumindest biologische Effekte gefunden haben. Die andere Hälfte blieb ohne solche Resultate. Insbesondere geht es den Forschern um die Frage, ob die Strahlung Krebs auslösen […]

Und soll noch mal jemand sagen das Handystrahlung (hat nahezu dieselbe Wellenlänge wie die Mikrowelle) gesund ist. Also achtsamer Umgang ist geboten ! Kein Handy ans Ohr beim Verbindungsaufbau. Kein Telefonat im Auto und macht doch bitte das Handy in der Hosentasche aus. Also einfach nur aufpassen. Denn mobilität wollen wir ja schließlich und ich nutze es ja auch.

„Ein Artikel von Dipl. Kfm Markus Schmidt Durch Mikrowellenstrahlung wird ein hochfrequentes Wechselstromfeld erzeugt, die Wassermoleküle des bestrahlten Objektes in Bewegung bringt. Durch bis zu 5 Milliarden Schwingungen pro Sekunde wird innerhalb des Objektes eine Reibungshitze erzeugt, die es von innen heraus erhitzt. Die „normale“ Zubereitung von Lebensmitteln verfährt genau entgegengesetzt, da hier die Wärme an der Oberfläche zugeführt und durch die Wärmeleitung ins innere des Produktes geleitet wird. Durch […]